Subway® Chronik

  • Pete’s Super Submarines

    1965

    DER 17-JÄHRIGE UNTERNEHMER

    Wie kam es überhaupt zur Subway® Kette? Wie hat alles angefangen? Der 17-jährige Fred DeLuca hatte gerade die Highschool abgeschlossen, als er sich mit Dr. Peter Buck, einem Freund seiner Familie, zusammentat, um den ersten Submarine-Sandwich-Laden von Bridgeport, Connecticut zu eröffnen. Sie nannten den Laden zunächst „Pete’s Super Submarines“ und verkauften am ersten Tag 312 Sandwiches.

  • Pete’s Subway

    1968

    WILLKOMMEN BEI Subway®!

    Der Name Subway® wird geboren und zum ersten Mal verwendet.

  • Karte von Connecticut

    1974

    ALLES AUF FRANCHISE

    DeLuca und Buck beschließen, Franchises zu vertreiben, um so das Wachstum der Kette in Schwung zu bringen. In Wallingford, Connecticut wird das erste Subway® Franchiserestaurant eröffnet.

  • Altes BMT-Schild

    1975

    BIGGEST, MEATIEST, TASTIEST

    Das Vorzeigesandwich der Kette, das klassische BMT, kommt in die Restaurants. Das Sandwich wurde nach dem „Brooklyn-Manhattan Transit“-System benannt, in späteren Werbekampagnen aber als „Biggest, Meatiest, Tastiest“ bezeichnet.

  • Karte mit den ersten 300 Filialen

    1982

    Mit der Eröffnung von 100 SUBWAY®

    Restaurants innerhalb nur eines Jahres und der Eröffnung des 300. Restaurants konnten im Jahr 1982 gleich zwei Meilensteine gefeiert werden.

  • Sandwich Artist™ holt Brote aus dem Ofen

    1983

    FRISCH AUS DEM OFEN

    Die US-amerikanischen Subway® Restaurants führen frischgebackenes Brot ein. Das bemerkenswerte Wachstum der Kette seit Eröffnung des ersten Ladens wird von der Öffentlichkeit wahrgenommen und das Entrepreneur Magazine® kürt Subway® Restaurants erstmalig zum „Number One“-Restaurant in der Kategorie der Sandwiches.

  • Frühe Filiale im Nahen Osten und Sandwichplatte

    1984

    GROSSE, WEITE WELT

    Die Kette wagt den Schritt aufs internationale Parkett und eröffnet das erste Restaurant in Bahrain im Nahen Osten.

  • Außenansicht einer Filiale und „1,000“-Textbox

    1987

    SCHNELLER, HÖHER, WEITER

    Das 1.000. Subway® Restaurants eröffnet und es werden immer schneller immer mehr.

  • Tankstellen-Filiale

    1993

    EINMAL AUFTANKEN, BITTE!

    Die Subway® Kette nutzt bei der Suche nach Standorten auch etwas ausgefallenere Lagen wie Tankstellen, Nachbarschaftsläden, Truck Stops und Rastplätze.

  • subway.com Screenshot

    1996

    SUBWAY IM INTERNET

    Die Subway® Website, www.subway.com, geht online. Die Kette boomt auf der ganzen Welt und eröffnet Subway® Restaurants in zahlreichen weiteren Ländern: Kolumbien, Dänemark, Guatemala, Kuwait, Martinique, Nicaragua, Philippinen, Singapur, Südafrika, Türkei, Großbritannien, Uruguay und Venezuela.

  • getoastete Subs

    2005

    MÖCHTEN SIE IHR SANDWICH GETOASTET?

    Zum ersten Mal gibt es auch warme, getoastete Subs – eine Variante, die bei den Gästen gut ankommt.

  • „Fresh Fit for Kids“ Menü und „Eat Fresh, Live Green“ Logo

    2007

    HALLO UMWELT

    Das erste Subway® Eco-Restaurant eröffnet in Kissimmee, Florida. Es werden besonders umweltfreundliche Betriebsabläufe eingesetzt und die Initiative „Eat Fresh, Live Green™“ wird ins Leben gerufen. Zu den umweltschonenden Maßnahmen zählen wassersparende Wasserhähne, energieeffiziente Geräte und Solarröhren als Beleuchtung.

  • 2015

    SUBWAY® HEUTE

    Subway® ist mit über 44.000 Restaurants in mehr als 100 Ländern weiterhin Branchenführer.

Nach oben